Lösungen

Lösungen

Entdecken Sie SAP´s Portfolio für leistungsstarke HR-Lösungen und die hierzu passenden
Beratungsleistungen und komplementären Software-Erweiterungen von projekt0708

SAP HANA Cloud Platform

Die SAP Cloud Platform ermöglicht es, moderne Geschäftsanwendungen zu entwickeln, zu betreiben und auch zu erweitern. Dafür bietet die auf In-Memory-Technologie basierende Platform-as-a-Service mobile Services, hochentwickelte Analysewerkzeuge, sichere Mechanismen zur Authentifizierung und verschiedene soziale Funktionalitäten. Sie stellt auch Funktionen bereit, mit denen sowohl Entwickler, als auch Business User in kurzer Zeit erstklassige Anwendungen erstellen können. Darüber hinaus kann die SAP HANA Cloud Platform On-Premise-Landschaften und Cloud-Infrastrukturen unkompliziert zusammenführen. So stehen für die Nutzer schnell und flexibel neue Funktionalitäten und Anwendungen bereit.

Mit der Ausrichtung von SAP auf Mobile, Cloud und HANA ist klar, dass die Zukunft der SAP-HR-Anwendungen in der Cloud liegt. Der Weg dorthin ist für jedes Unternehmen individuell unterschiedlich. Wie und in welchem Maße Sie Ihre HR-Prozesse in die Cloud verlagern, hängt davon ab, wie Sie dafür SAP-Software nutzen. Manche Unternehmen arbeiten bereits mit Anwendungen aus der Cloud, während andere an ihrer bewährten On-Premise-Lösung festhalten. Und das konventionelle System muss auch gar nicht komplett abgelöst werden. Vielmehr geht es darum, dieses mit Lösungen aus der Cloud, also mit SuccessFactors, optimal zu ergänzen.

Insgesamt gibt es fünf grundlegende Bereitstellungs­optionen, die sich durch die jeweilige Aufteilung zwischen On-Premise- und Cloud-Funktionalitäten unterscheiden: Im Szenario Talent Hybrid werden alle HR-Core-Komponenten wie Personal­administration, Organisations­management, Abrechnung und Zeitwirtschaft weiterhin über die On-Premise-Lösung genutzt. Einzig das Talent­management wird über SuccessFactors betrieben, dessen große Stärke es auch ist. Das Side-by-Side-Szenario eignet sich für Unternehmen, die SAP ERP HCM einsetzen und durch Tochter­unternehmen im Ausland oder Zukäufe noch nicht alle Personal­stammdaten in einem zentralen On-Premise-System verwalten. Die vorhandenen Daten in SAP ERP HCM werden in die Cloud repliziert und mit den Daten der Tochter­unternehmen ergänzt. Dies erleichtert ein konzernweites Reporting.

Beim Szenario Core Hybrid befinden sich sämtliche HR-Anwendungen und -daten in der Cloud – bis auf die Entgelt­abrechnung und die Zeitwirtschaft. Diese werden weiterhin aus der On-Premise-Lösung genutzt, da diese mehr Funktionen in diesen Bereichen besitzt als SuccessFactors. Beim Szenario Full Cloud liegen schließlich sämtliche HR-Prozesse und -daten in der Cloud, so dass keine eigene IT-Infrastruktur benötigt wird, ebenso wenig Mitarbeiter für die Administration. Das genaue Gegenteil ist das fünfte Szenario, Full On-Premise, bei dem sämtliche HR-Anwendungen in SAP ERP HCM genutzt werden. Dies sind aber nur grundlegende Szenarien. Wie im Einzelfall der Weg in die Cloud aussieht, muss jeweils individuell ausgearbeitet werden.