projekt0708 unterstützt Unternehmen bei der Aufrechterhaltung Ihrer Arbeitsfähigkeit mit speziellem Leistungspaket

projekt0708 ist auch in der aktuellen schwierigen Situation für seine Kunden da und unterstützt unter anderem bei der Umstellung auf verteilte Zusammenarbeit wie auch bei personellen Engpässen – so die Botschaft von Matthias Grün, CEO bei projekt0708. Die Münchner IT-Dienstleistungs- und Beratungsfirma hat in einem speziellen Portfolio alle relevanten Services, Apps und Dienstleistungen gebündelt, die Unternehmen in der Corona-Krise helfen.

Bei projekt0708 wurde bereits zu Beginn der Corona-Pandemie eine interne Taskforce eingerichtet und die Arbeitsweise an die Ausnahmesituation angepasst. „Gesundheit und Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeitern stehen für uns an erster Stelle“, erklärt Matthias Grün. „Für uns gehört digitales Arbeiten schon seit Anfang an zum Geschäftsmodell. Deshalb sind wir auch unter den aktuellen Bedingungen zu hundert Prozent arbeitsfähig. Jetzt geht es darum, unsere Kunden und andere Unternehmen bei der Anpassung an verteilte Teamarbeit und Homeoffice bestmöglich zu unterstützen“. 

Dazu hat projekt0708 aus seinem Portfolio aus dem Bereich Digitalisierung von HR Prozessen auf Basis SAP SuccessFactors, SAP ERP HCM und SAP Concur sowie den entsprechenden eigenen Apps diejenigen Lösungen herausgefiltert, die Unternehmen gegenwärtig am besten unterstützen. „Ziel ist, dass Unternehmen jetzt in der aktuellen Krise handlungsfähig bleiben und sie anschließend gestärkt aus ihr herausgehen“, so fasst Grün das Ziel der Maßnahmen zusammen.

Das Portfolio umfasst Services für die digitale Kollaboration, Lösungen zur Kosteneinsparung und –transparenz, aber auch zur Weiterbildung und Rekrutierung – für die Zeit nach der Krise.   

Digitale Anträge auf Remote-Arbeit gehören ebenso dazu wie Feedback-Tools oder digitale Krankmeldungen. Letztere können über einen Self-Service von zuhause aus direkt ins das von SAP SuccessFactors oder SAP ERP HCM System übermittelt werden. Weitere Employee-Self-Szenarien lassen sich auch nutzen, um Prozesse, wie etwa vorübergehende Kurzarbeit, übersichtlich und kostensparend zu organisieren. 

SAP Concur, die Planungs- und Abrechnungssoftware für Dienstreisen, kann auch verwendet werden, um Auslagen der Mitarbeiter für notwendiges IT-Zubehör im Homeoffice digital zu erfassen und in den Genehmigungsprozess zu überführen. Über den ergänzenden „p78 Beleg-Auditor“ erhalten Verantwortliche zudem einen Überblick über Kosten und Vorsteuerabzüge. 

Mitarbeiter-Unterweisungen auch unter Remote-Bedingungen ermöglicht das von projekt0708 entwickelte SAP HCM AddOn „p78 Digital Instructions“. Die Belehrungsdokumente können direkt auf dem Smartphone oder Tablet gelesen und bestätigt werden. Für die Weiterbildung von Mitarbeitern können auch kurzfristig personalisierte Trainings durch das IT-Beratungsunternehmen vereinbart werden. 

Support und Kundenbetreuung werden verstärkt: „Unternehmen, die personelle Engpässe überbrücken müssen, bieten wir Unterstützung durch unsere Mitarbeiter, sowohl bei administrativen Tätigkeiten im HR als auch beim Betrieb der SAP-Systeme und weiteren IT-Aufgaben“, so Grün. Darüber hinaus geben wir gerne unser Wissen und unsere jahrelange Erfahrung bei der Arbeit in verteilten Teams auf Basis von New Work Ansätzen an unsere Kunden weiter.

Für Anfragen stehen die Support Hotline: +49 (0)89 46 13 23 29 sowie die Mailadresse hello@projekt0708.comzur Verfügung. 

Spezielles Corona-Krisen-Portfolio beinhaltet alle relevanten Services, um Unternehmen auch in der Krise für die neuen Anforderungen ans HR Management zu wappnen.

Kontakt
+49 (0)89. 46 13 23 - 27
Schreiben Sie uns an