VIDEO RECRUITING IM EINZELHANDEL
P78 VIDEO RECRUITING IN SAP SUCCESSFACTORS MIT CAMMIO

Unternehmen / Branche
ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG / Einzelhandel

 

Leistungsspektrum
ALDI SÜD gehört zu den führenden Discountern auf dem deutschen und internationalen Markt. Insgesamt rund 1940  Filialen in West- und Süddeutschland in 28 Regionalgesellschaften organisiert. Der gesamte Gleichordnungskonzern beschäftigt in Deutschland mehr als 47.500 Mitarbeiter. 

 

Website
www.aldi-sued.de

Karriereseite (inkl. Quick Apply)
https://karriere.aldi-sued.de/

 

 

 

Die Besetzung offener Stellen in Großunternehmen ist ein aufwendiger Prozess, der Ressourcen bindet und Kosten erzeugt. Mehrstufige Auswahlverfahren sowie hohe Bewerberzahlen für die einen und ausbleibende Bewerber für andere Positionen verlängern die Time-to-Hire maßgeblich. Der durch wachsenden Fachkräftemangel in vielen Bereichen entstandene Arbeitnehmermarkt fordert von Arbeitgebern verstärkte Anstrengung beim Angebot niederschwelliger Möglichkeiten zur Bewerbung. Unternehmenseigene Karriereseiten und die Konzentration auf Online-Bewerbungen gehören mittlerweile zum unverzichtbaren Standard in vielen Branchen. ALDI SÜD entschied sich Anfang 2020 Bewerbungsverfahren zusätzlich zu optimieren und setzt dabei auf Video Recruiting. Gemeinsam mit projekt0708 und Cammio gelang in kurzer Zeit die Implementierung der erforderlichen Funktionalitäten in SAP SuccessFactors und damit ein zentraler Schritt zur Optimierung des gesamten Recruitingprozesses.

Qualifizierte Bewerber haben heute oft die freie Auswahl zwischen mehreren potentiellen Arbeitgebern. Bei wem sie sich bewerben, hängt auch davon ab, wo dies am unkompliziertesten möglich ist. Sich online bewerben zu können, ist dabei heute für viele Bewerber bereits eine unverzichtbare Grundvoraussetzung. Gleichzeitig ermöglicht die Online-Bewerbung Unternehmen eine deutlich schnellere und effizientere Sichtung und Entscheidungsfindung. Dokumenten-Upload und Online-Bewerbungsformulare decken jedoch nur einen Teil der Möglichkeiten im Online-Bewerbungsprozess ab. Video-Interviews können, wie bei ALDI SÜD als zeitversetztes Interview, die klassische schriftliche Bewerbung sinnvoll ergänzen und eine Vorauswahl der Bewerber erleichtern. Der Bewerber hat die Möglichkeit, einen Einblick in die Persönlichkeit hinter dem Lebenslauf zu geben. Im weiteren Bewerbungsprozess werden Live-Interviews das klassische Bewerbungsgespräch vor Ort in vielen Bereichen zunehmend ersetzen.

Halbjährlich Bewerbungen
im sechsstelligen Bereich

28

Regionalgesell­schaften erhalten
Video Recruitingoption
Integration in
SAP SuccessFactors

VIDEO RECRUITING: EINFACHER BEWERBUNGSPROZESS, EFFIZIENT BESETZEN

Vorangetrieben durch die im Zuge der Corona-Pandemie erschwerten Bedingungen für klassische Bewerbungsprozesse wuchs bei ALDI SÜD die Erkenntnis, dass eine Optimierung vorhandener Bewerbungsverfahren für alle Beteiligten eine wertvolle Arbeitserleichterung erzielen kann.

Mit mehr als 47.500 Mitarbeitern in der ALDI SÜD Dienstleistung sowie in den 28 eigenständigen Regionalgesellschaften und rund 1.940 Filialen in Süd- und Westdeutschland gehört das Recruiting zu den arbeits- und zeitintensivsten Aufgaben einer Unternehmensgruppe dieser Größe. Regelmäßig müssen neue oder freiwerdende Stellen im Verkauf, in der Logistik sowie in der Verwaltung möglichst schnell und effizient mit geeigneten Fach- und Arbeitskräften besetzt werden. Hinzu kommen jährlich rund 2.000 Auszubildende in klassischen wie auch neuen Berufsfeldern wie dem E-Commerce.

Die bevorzugte Möglichkeit zur Online-Bewerbung bietet ALDI SÜD über seine Website schon seit geraumer Zeit. Hierbei müssen jedoch, wie meist üblich, klassische Bewerbungsdokumente im geeigneten Dateiformat per Upload übermittelt werden. Nach einer Vorauswahl folgten im nächsten Bewerbungsschritt bisher klassische Interviews mit geeigneten Kandidaten via Telefon und vor Ort.

„Die Entscheidung zur Implementierung einer Video Recruiting Lösung verfolgt zwei wesentliche Ziele“, erklärt Sabine Bluhm, HR Consultant bei ALDI SÜD. „Einerseits wollten wir Kandidaten durch die Video Bewerbung die Chance bieten einen ersten persönlichen Eindruck zu hinterlassen, andererseits unseren Recruitern das erste Auswahlverfahren erleichtern.“

„Einerseits wollten wir Kandidaten durch die Video Bewerbung die Chance bieten einen ersten persönlichen Eindruck zu hinterlassen, andererseits unseren Recruitern das erste Auswahlverfahren erleichtern.”
Sabine Bluhm, HR Consultant, ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG

SCHRITTWEISE ZUM ERFOLG

Als ersten Schritt entschied sich ALDI SÜD im Frühjahr 2020 für eine Pilotphase durch den Einsatz von Cammio als Stand-alone-Variante. Die Einsatz-Möglichkeiten im Bereich Video Recruiting sollten hierbei ausgiebig getestet und evaluiert werden. Im Fokus stand hierbei der Einsatz von zeitversetzten Video Interviews als Ersatz der klassischen Telefon-Interviews im ersten Auswahlverfahren.

Von Anfang an stand jedoch fest, dass nur eine Integration in das bereits im Unternehmen etablierte SAP SuccessFactors die gewünschte Optimierung des Recruiting-Verfahrens gewährleisten kann.

Mit projekt0708 entschied sich ALDI SÜD für einen Implementierungs-Partner, der nicht nur eine SAP Gold Partnerschaft und den Microsoft Partnerstatus, sondern auch die Recognized Expertise in unterschiedlichen Bereichen von SAP SuccessFactors vorweisen kann.

Nach erfolgversprechendem Abschluss der mehrmonatigen Pilotphase begann projekt0708 mit der Integration von Cammio in SAP SuccessFactors. Hierbei bestand die besondere Herausforderung in der Anpassung an die dezentrale Unternehmensstruktur. Im Endergebnis sollten die ALDI SÜD Dienstleistung sowie jede der Regionalgesellschaften unabhängig in der Lage sein, die zeitversetzten Video-Interviews in allen Abteilungen, für alle Positionen mit SAP SuccessFactors über Cammio abzuwickeln. Der Zugriff musste sich dabei auf die für die jeweilige Gesellschaft relevanten Daten beschränken.

Der Datenaustausch zwischen Cammio und SAP SuccessFactors läuft mit Microsoft Azure über eine zuverlässige Cloud-Computing-Plattform, die anwenderseitig die Anforderungen an vorhandene Rechnerleistung zusätzlich reduziert.

Nach nur etwa vier Monaten konnte dieser Projektabschnitt im November 2020 abgeschlossen werden. Dabei galt der IT-Sicherheitsprüfung sowie ausgiebigen Belastungstests ein besonderes Augenmerk.

SIGNIFIKANTE EFFIZIENZSTEIGERUNG

„Wir freuen uns mit projekt0708 einen zuverlässigen Partner gefunden zu haben, um die Cammio Video Recruiting Produkte dynamisch in den SAP SuccessFactors Recruitingprozess einzubinden. Unsere gemeinsame Ambition ist es, die Schnittstelle kontinuierlich zu erweitern, um unseren Kunden immer die bestmögliche Video Recruiting Erfahrung zu bieten.”
Dimitri Knysch, Managing Director DACH, Cammio GmbH

Einen ersten Praxistest durfte das neue Video-Recruiting bereits in der frühen Projektphase der Stand-alone-Nutzung von Cammio absolvieren.

In unterschiedlichen Fachbereichen bietet ALDI SÜD die Möglichkeit zum dualen Studium. Auch hier sind hohe Bewerberzahlen zu bewältigen und die freien Stellen aus der Vielzahl an KandidatInnen in für beide Seiten angemessener Zeit zu besetzen.

„Schon nach Abschluss des ersten Projektabschnitts konnten wir mit Cammio als Stand-alone-Lösung den gesamten Einstellungsprozess maßgeblich beschleunigen“, berichtet Sabine Bluhm.

Die nahtlose Integration in SAP SuccessFactors Recruiting steigert die Effizienz und den Nutzwert des zeitversetzten Video-Interviews zusätzlich. Einladungen werden, nach Eingang der Bewerbung, direkt aus dem System generiert, die vom Kandidaten übersandten Videos werden in SAP SuccessFactors übertragen, mit den Bewerberdaten verknüpft und können so ohne zusätzlichen Aufwand gesichtet und weiter intern verarbeitet werden.

„Wir freuen uns mit projekt0708 einen zuverlässigen Partner gefunden zu haben, um die Cammio Video Recruiting Produkte dynamisch in den SAP SuccessFactors Recruitingprozess einzubinden. Unsere gemeinsame Ambition ist es, die Schnittstelle kontinuierlich zu erweitern, um unseren Kunden immer die bestmögliche Video Recruiting Erfahrung zu bieten“, beschreibt Dimitri Knysch, Managing Director bei Cammio, die Zusammenarbeit mit projekt0708.

Bei einem Volumen an Bewerbungen im sechsstelligen Bereich kann ALDI SÜD so mit der Integration von Cammio in SAP SuccessFactor durch projekt0708 langfristig Aufwand und Kosten im Recruiting maßgeblich senken und sich zukünftigen MitarbeiterInnen in allen Unternehmensbereichen schon im Bewerbungsverfahren als moderner Arbeitgeber präsentieren.

Ziele und Ausblick

Ausgewiesenes Ziel der Einführung des Video-Recruitings über die Integration von Cammio in SAP SuccessFactors war und ist für ALDI SÜD eine Erhöhung der Effizienz im gesamten Einstellungsprozess. Im Fokus der laufenden Bewertung der abgeschlossenen Projektschritte steht deshalb die Entwicklung der Time-to-Hire und des Verhältnisses zwischen geführten Gesprächen und besetzten Stellen sowie die grundlegende Frage, wie viele Positionen ausgehend von zeitversetzen Video-Interview besetzt wurden. 

Die unterschiedlichen Werkzeuge des Video-Recruitings sollen langfristig grundsätzlich für alle Ausschreibungen genutzt werden. Im ersten Schritt beschränkt sich die Nutzung der vielfältigen Funktionen, die Cammio anbietet, auf die zeitversetzten Interviews. Mittelfristig sollen Stellenausschreibungen jedoch zusätzlich mit Cammio Stories (Video-Stellenanzeigen) angepasst werden, um den potentiellen Bewerbern einen authentischen Einblick in das Unternehmen sowie die Position zu geben. Langfristig ist auch die Nutzung des Video-Pitch für ALDI SÜD denkbar, um hiermit auch der Initiativ-Bewerbung eine zeitgemäße Plattform zu bieten. Bewerber können sich mit Hilfe des Video-Pitch direkt innerhalb der Online-Bewerbung mit einem Kurzvideo vorstellen.

Die Zusammenarbeit mit projekt0708 und Cammio bewertet Sabine Bluhm, als eine der Verantwortlichen auf Seiten ALDI SÜD, als rundum positive Erfahrung: „Vom ersten Tag des Projektes bis zum fortlaufenden Support waren alle Mitarbeiter hochmotiviert und erkennbar mit Herzblut bei der Sache.“

„Vom ersten Tag des Projektes bis zum fortlaufenden Support waren alle Mitarbeiter
hochmotiviert und erkennbar mit Herzblut bei der Sache.“
Sabine Bluhm, HR Consultant, ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG
Kontakt
+49 (0)89. 46 13 23 - 27
Schreiben Sie uns an
Bewerbung
+49 (0)151 258 14 913
Jetzt bei uns bewerben